Korg opsix Patches: Limbic Bits „Habitat“ Ambient und Techno Sounds

Korg opsix Patches - Sound Pack für Techno, Ambient und Electronica

Limbic Bits stellt mit „Habitat“ ein Sound Pack für Korg opsix vor. Mit dem Soundset erhalten Produzenten 75 neue Presets für Ambient, Dub / Melodic Techno, Electronica und Deep House. Oder um es anders zu formulieren: Wer atmosphärische Pads, treibende Dub Chords und hypnotische Arpeggio-Lines sucht, wird mit diesen Korg opsix Patches glücklich. Zusätzlich gibt es eine umfangreiche Auswahl an kräftigen Bässen und komplexen Lead Sounds. Die Klangpalette des Habitat Sound Pack für Korg opsix deckt von melancholisch verträumt bis hin zu aggressiv treibend ein breites Spektrum ab. Im nachfolgenden Demo wird eine Auswahl der Sounds gezeigt, falls ihr euch einen ersten Eindruck machen wollt.

Demovideo KORG opsix Ambient und Techno Presets: Habitat Sound Pack

Kombinationen aus FM und subtraktiver Synthese

Dass Korgs opsix ein fantastischer 6 Operatoren FM Synth ist, steht außer Frage. Nur gehen die Möglichkeiten hier noch deutlich weiter. Denn durch die Kombination aus FM und subtraktiver Synthese, ergänzt um eine gute Effektsektion, erzeugt opsix Sounds, die mit anderen Hardware-Synths nur schwer umzusetzen sind.

Zwar liefert der opsix natürlich auch die klassischen 80er E-Piano, Glöckchen und Rock-Orgeln. Im Habitat Soundpack wurde aber explizit auf diese Preset-Gattungen verzichtet. Stattdessen setzt man hier auf Patches, die sich direkt in aktueller elektronischer Musik einsetzen lassen, sei es Techno, Ambient, IDM oder Electronica. So vereinen die meisten Sounds unterschiedliche Synthesemöglichkeiten wie FM, subtraktive Filter und die erweiterten Bearbeitungsmöglichkeiten auf Oszillatorenebene.

Dadurch finden sich morphende Drones ebenso unter den Presets, wie cinematische Texturen und kalte kristalline Streicher. Darüberhinaus enthält das Soundset sowohl fette Bässe, als auch analog klingende Leads und warme Pads, die das typische Retro-Feeling alter VHS-Tapes erzeugen.

Korg opsix Habitat: Patches für Live- und Studio-Sessions

Wenngleich Korg mit dem fehlenden Aftertouch (hier geht es zum Korg opsix Test) ein wichtiges Feature im opsix wegließen, haben sie wenigstens daran gedacht, Aftertouch als Modulationsquelle zu implementieren. Da ein Großteil der Patches so programmiert wurde, dass neben Modulationsrad und Anschlagdynamik auch Aftertouch ein fester Bestandteil ist, kann man mithilfe eines externen Keyboards diesen Controller gleich nutzen.

Habitat Sound Pack enthält 75 Korg opsix Patches:

  • Pad / Strings: 23
  • Lead: 15
  • Arpeggios: 14
  • Bass: 11
  • Dub Chords und Stabs: 11
  • SFX: 1

Falls ihr euch für die Korg opsix Patches interessiert, könnt ihr euch hier das Sound Pack kaufen:
https://limbicbits.com/korg-opsix-patches-for-ambient-and-techno-habitat-sound-pack/

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.